Die Corona-Politik der etablierten Parteien in Deutschland ist krachend gescheitert. Das Ziel, die besonders gefährdeten Gruppen, Alte und Menschen mit relevanten Vorerkrankungen, wirksam zu schützen, wurde zu keinem Zeitpunkt erreicht. Diese landen noch immer gehäuft mit Corona im Krankenhaus und auf den Intensivstationen, die Todeszahlen steigen in dieser Gruppe wieder an. Sowohl diverse Lockdowns, das

NPD-Oberhavel bleibt am Ball

Jahreshauptversammlung des NPD-Kreisverbandes Oberhavel Die diesjährige Jahreshauptversammlung des NPD-Kreisverbandes Oberhavel fand bei gutem Wetter ausnahmsweise unter freiem Himmel in Havelnähe statt. Es gab Fleisch vom Grill und frisch gemachte Salate. In seinem Rechenschaftsbericht unterstrich Kreisvorsitzender Burkhard Sahner, wie schmerzlich der Ausfall der regelmäßigen Versammlungen (wegen der Corona-Diktate) empfunden wurde. Dennoch riss der Kontakt zu den

Ein guter Tag, um „Nein“ zur Spaltung unseres Volkes zu sagen! Heute vor 32 Jahren brachten die Bürger der DDR etwas zustande, das nicht nur Weltgeschichte schrieb, sondern unzählige Familien und Freundschaften wieder zusammenführte, die jahrzehntelang gewaltsam durch politische Herrschaftsverhältnisse und Ideologien getrennt wurden. Die Deutschen erkämpften auf der Straße eine friedliche Revolution. Während der

Der Fall der skandalisierten Beisetzung des als „Holocaust-Leugners“ bezeichneten Henry Hafenmayer auf dem Stahnsdorfer Waldfriedhof, wirft ein Licht auf die ethische Verkommenheit der politischen und publizistischen Klasse in Deutschland.  Offensichtlich werden in der BRD Verstorbene in drei Kategorien untergeteilt: 1) Normale Sterbliche, deren Beisetzung unspektakulär erfolgt;   2)  Tote mit jüdischen Vorfahren, deren Grabstelle (auch

Was von Beobachtern der Finanz- und Geldpolitik der letzten Jahre seit Langem prognostiziert wurde, schlägt nun mit aller Macht zu. Die Rettung von Pleitebanken, die Haushaltssanierung von Krisenstaaten, das dauerhafte Anwerfen der Druckerpresse durch die EZB und die billionenverschlingende „Stabilisierung“ der internationalen Finanzmärkte haben eben irgendwann ihren Preis. Wer konnte auch so naiv sein, zu

Axel Michaelis Bekanntlich hängt alles mit allem zusammen und so darf es niemanden verwundern, daß auch zunächst kleine Veränderungen im Wirtschaftsgefüge eines Landes oder einer Wirtschaftsregion große Auswirkungen haben können. Wer also glaubt, daß trotz z.B. der künstlichen Verteuerung von Energie durch EEG-Umlagen und CO2-Abgaben, durch Auflagen und planwirtschaftliche Eingriffe, Gebote und Verbote für die

Auf Deine Stimme kommt es an

Nicht nur in Mecklenburg-Vorpommern gilt es heute eine Zukunft für unser Volk und unsere Heimat zu wählen. Die Wahllokale haben bis 18 Uhr geöffnet, auf gehts NPD wählen. ZWEIT-Stimme: NPD Geht heute zur Wahl und wählt die, die der regierenden Mafia am stärksten schmerzen! Geht ihnen nicht auf den Leim, indem ihr eure Stimme verfallen

Explodierende und vielerorts kaum noch bezahlbare Mieten sind ein klares Ergebnis jahrelanger Versäumnisse beim sozialen Wohnungsbau. Ein wachsender Niedriglohnsektor geht auf die politisch gewollte Deindustrialisierung unseres Landes und die Auslagerung von Produktivarbeitsplätzen ins billigere Ausland zurück. Wer noch Arbeit hat, muss sich den Weg dorthin angesichts mehrfacher Besteuerung des dafür erforderlichen Kraftstoffs erstmal leisten können.

Kurz vor der Bürgermeisterwahl in Lauchhammer gibt es Bewegung in der Stadtverordnetenversammlung. Mit NPD/Freie Wähler Lauchhammer gibt es eine neue Fraktion, die heute von den Stadtverordneten Thomas Gürtler und Bernd Dietrich gegründet wurde. Thomas Gürtler ist gewählter Stadtverordneter in Lauchhammer in der zweiten Legislaturperiode und darüber hinaus auch Abgeordneter im Kreis Oberspreewald-Lausitz. Im Landesverband Brandenburg