Stadtverband Potsdam

die NPD in der Landeshauptstadt

Auf welche Schule soll das Kind gehen? Für viele Potsdamer stellt sich diese Frage aktuell gar nicht. Sie müssen froh sein, überhaupt einen Platz für ihren Nachwuchs zu erhalten. Schuld ist der seit einigen Jahren andauernde Bevölkerungszuzug in die Stadt. Stadtspitze und Landesregierung hatten diesem Trend lange Zeit nicht die notwendige Aufmerksamkeit geschenkt. In Potsdam-Babelsberg
Im Gespräch mit Ronny Zasowk – NPD-Spitzenkandidat zur Bundestagswahl Sehr geehrter Herr Zasowk, Sie wurden kürzlich zum Spitzenkandidaten der NPD zur anstehenden Bundestagswahl am 24. September gewählt. Welche Schwerpunkte wollen Sie bundespolitisch setzen? Zasowk: Als Spitzenkandidat in Brandenburg ist es mir besonders wichtig, den Bürgern hier in unserem Bundesland aufzuzeigen, dass es jetzt Zeit zum
Seit Jahren treibt die rot-rote Landesregierung in Brandenburg eine Kreisgebietsreform voran, die Brandenburgs gewachsene Struktur komplett zerschlagen würde. Gegen den Willen der Landkreise, der kreisfreien Städte und der Mehrheit der Bürger sollen aus bis bisher 14 Kreisen und vier kreisfreien Städten zehn Landkreise werden und nur Potsdam als kreisfreie Stadt erhalten bleiben. Wie in anderen

Kontakt:

OBEN