Kreisverband Niederlausitz

die NPD in OSL und EE

Der Kreisverband Niederlausitz umfasst die Landkreise Oberspreewald-Lausitz und Elbe-Elster. In beiden Kreisen ist die NPD seit Jahren kommunalpolitisch verankert.

Um Missverständnissen vorneweg gleich vorzubeugen: Es ist nichts dagegen einzuwenden, dass sich junge Menschen politisch einmischen und für ihre Zukunft auf die Straße gehen. Auch ist die Erhaltung der Natur ein Herzensanliegen von uns Nationalisten. Die oberflächliche Debatte zum Schulschwänzen sollte nicht dazu missbraucht werden, den Protest der Schüler ohne inhaltliche Auseinandersetzung zu diskreditieren. Es
Im Rahmen der gestrigen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung wurden die Bezüge von Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) deutlich erhöht, weil Cottbus aktuell wieder als Großstadt gilt. Doch ist der Anstieg der Einwohnerzahl nicht auf eine tolle Ansiedlungspolitik oder wirksame Familienförderung zurückzuführen, sondern auf Massenzuwanderung über das Asylticket. Insofern dürfen die Cottbuser Bürger nun mehr für ihren OB
Schon beim mit großem medialen Zirkus durchgeführten Verhör von Facebook-Chef Mark Zuckerberg in Brüssel zeigten Europas Politiker, dass sie zu großen Teilen überhaupt nichts von der Materie verstanden. Sie behelligten Zuckerberg mit Allgemeinplätzen und Plattitüden, weil sie das Geschäft des Konzerns überhaupt nicht begriffen haben. Die nächste datenschutz- und medienpolitische Katastrophe brachte die sogenannte Datenschutzrichtlinie
Die NPD ist dabei. Das ist das Ergebnis verschiedener Wahlausschüsse, die heute im Süden Brandenburgs über die Zulassungen der Parteien zu den anstehenden Kommunalwahlen zu befinden hatten. Zunächst wurde dies für die anstehende Wahl zum Kreistag des Landkreises Oberspreewald-Lausitz beschlossen. Die NPD ist damit in allen fünf Wahlkreisen des Kreises wählbar. Insgesamt kandidieren acht Bewerber
In Berlin hat heute im Deutschen Bundestag der Bundeswahlausschuss die Zulassung der eingereichten gemeinsamen Listen für alle Länder und der Listen für einzelne Länder entschieden. Nachdem am 21. Februar über 6.500 amtlich bestätigte Formblätter für eine Unterstützungsunterschrift zur Wahl der Abgeordneten zum 9. Europäischen Parlament beim Bundeswahlleiter in Wiesbaden abgegeben werden konnten, wurde heute der
Der Landesverband der Brandenburger NPD hat – vertreten durch den Landesvorsitzenden Klaus Beier – Klage beim Verfassungsgericht in Potsdam eingereicht. Die NPD dürfte damit die erste Partei in der Mark sein, die sich im Wege der Verfassungsklage gegen das vom Brandenburger Landtag am 31.01.2019 beschlossene „Parité-Gesetz“ wendet. Der Gesetzentwurf sieht in seinem Kern die Verpflichtung

THOMAS GÜRTLER

Kreisvorsitzender

Thomas Gürtler ist Kreisvorsitzender der NPD im Kreisverband Niederlausitz. Darüber hinaus vertritt er die Nationaldemokraten im Kreistag Oderspreewald-Lausitz und in der Stadtverordnetenversammlung von Lauchhammer.

OBEN