Kreisverband Niederlausitz

die NPD in OSL und EE

Der Kreisverband Niederlausitz umfasst die Landkreise Oberspreewald-Lausitz und Elbe-Elster. In beiden Kreisen ist die NPD seit Jahren kommunalpolitisch verankert.

Die etablierten Parteien wollen weitere Massenzuwanderung nach Deutschland. Die einen, weil ihnen Deutschland noch nicht bunt genug ist, die anderen, weil sie in Migranten das Allheilmittel gegen den Fachkräftemangel sehen. Ihnen gemeinsam ist: Sie blenden aus, welche massiven Gefahren mit der Zuwanderung einhergehen. Die Asylflut der letzten Jahre hat gigantische Milliardensummen verschlungen. Sie hat zu
Der 8. Mai 1945 ging nicht nur in die Geschichte ein als der Tag, an dem die Oberbefehlshaber der Teilstreitkräfte der deutschen Wehrmacht in Berlin-Karlshorst die Kapitulationserklärung unterzeichneten und das Menschheitsverbrechen der Vertreibung von Millionen Deutschen aus dem Osten, die mindestens zwei Millionen Deutsche mit ihrem Leben bezahlen mussten, seinen offiziellen Anfang nahm. Der 8.
Am 1. Mai gingen Nationalisten und Patrioten auf die Straße, um soziale Gerechtigkeit für uns Deutsche einzufordern. In Dresden beteiligten sich gut 250 Teilnehmer am Tag der deutschen Arbeit an einer durchaus kämpferischen Demonstration der NPD. Als hochkarätige Redner auf der Kundgebung konnten neben MdEP Udo Voigt und dem NPD-Parteivorsitzenden Frank Franz auch der sächsische
Vor der Zentrale der „Open Society“-Stiftung in Berlin hat die NPD am Freitag gegen die Machenschaften des Milliadärs George Soros protestiert. Grundsätzlich schien es Soros in Budapest nicht mehr so gut zu gefallen, nannte man von ihm mitverursachte Probleme dort doch allzu öffentlich beim Namen. Nun hat er die Filiale seiner Stiftung nach Berlin verlegt.
Es ist ja keineswegs so, als könnte man die jährlich zweistelligen Milliardenbeträge, die uns die Asylpolitik sowie hinzukommende Ausgaben im Rahmen der zumindest so genannten Entwicklungshilfe verursachen nicht auch anderweitig für Investitionen innerhalb Deutschlands oder familienpolitische Maßnahmen verwenden. Nur ist der etablierten Politik der nationaldemokratische Grundsatz „deutsches Geld für deutsche Aufgaben“ bedauerlicher- oder sogar verhängnisvollerweise
Selten wurde über einen Aprilscherz so eifrig und mit Schaum vor dem Mund diskutiert wie über die Abschiebechallenge der NPD. Vielleicht resultierte der Eifer daraus, dass dieser Scherz einen Kern hatte, der ans Eingemachte des geistigen Fundaments der hiesigen Herrschenden geht. Was war passiert? Am 1. April twitterten zahlreiche NPD-Funktionsträger, Mitglieder und Sympathisanten, wen sie

THOMAS GÜRTLER

Kreisvorsitzender

Thomas Gürtler ist Kreisvorsitzender der NPD im Kreisverband Niederlausitz. Darüber hinaus vertritt er die Nationaldemokraten im Kreistag Oderspreewald-Lausitz und in der Stadtverordnetenversammlung von Lauchhammer.

OBEN