Kreisverband Oberhavel

die NPD im Kreis OHV

Der Kreisverband Oberhavel ist der älteste Brandenburger Verband der NPD. Hier ist die NPD seit 2003 kommunal vertreten und hält aktuell mit Mandaten im Kreis, in den Städten Fürstenberg/ Havel, Kremmen, Oranienburg und Velten, sowie in den Gemeinden Mühlenbecker Land und Oberkrämer die meisten Mandate aller Brandenburger Verbände.

Aktuelles aus Oberhavel

Am 24. November referierte Sebastian Schmidtke vom NPD-Parteivorstand bei der NPD-Oberhavel zum Thema „Meinungsfreiheit gestern und heute“. Vor gut gefülltem Saal verwies der Redner auf die ersten Vorläufer des sog. Volksverhetzungsparagraphen; die Karlsbader Beschlüsse von 1819.
Die Kreisgebietsreform in Brandenburg scheint Geschichte zu sein. Die realitätsentrückten Mitglieder der rot-roten Landesregierung haben endlich zur Kenntnis genommen, dass die Brandenburger diese Reform ablehnen und dass sie spätestens im Rahmen einer Volksabstimmung gestoppt worden wäre. Leider zieht Ministerpräsident Dietmar Woidke aus seinem grandiosen Scheitern nicht die richtigen Konsequenzen – sein Rücktritt wäre mehr als
In den letzten Jahren sind deutlich mehr als zwei Millionen Menschen über das Asylticket nach Deutschland gekommen. Das originäre Ziel des Asylrechts ist der zeitweilige Schutz für politisch Verfolgte. Grundsatz geltenden Rechts ist es, dass abgelehnte Asylbewerber in die sicheren Drittländer abgeschoben werden, über die sie nach Deutschland eingereist sind. Dies betrifft einen Großteil der

BURKHARD SAHNER

Kreisvorsitzender

Burkhard Sahner ist Kreisvorsitzender der Nationaldemokraten im Kreis Oberhavel. Darüber hinaus vertritt er die NPD in der Gemeindevertretung Schönwalde-Glien.

OBEN