Kreisverband Lausitz

die NPD in Cottbus, Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz und Spree-Neiße

Der Kreisverband Lausitz umfasst den Landkreis Spree-Neiße sowie die Kreisfreie Stadt Cottbus. Der Verband zeichnet sich durch seine vielen öffentlich wahrnehmbaren Aktionen und sein im Vergleich zu den Altparteien geringen Durchschnittsalter der Mitglieder aus.

Aktuelles aus der Lausitz

Die Wahl der Schöffen geht in die heiße Phase. In den nächsten Monaten wird entschieden, wer ab dem 1. Januar 2019 zusammen mit den Berufsrichtern an den Brandenburger Gerichten Recht sprechen wird.
Vor einigen Wochen hat der NPD-Stadtverordnete, Ronny Zasowk, der Cottbuser Tafel im Namen der Schutzzone das Angebot unterbreitet, in regelmäßigen Abständen nach dem Rechten zu schauen. Er schrieb unter anderem: „Uns ist in den zurückliegenden Monaten vermehrt zu Ohren gekommen, dass es im Umfeld der Cottbuser Tafel immer häufiger zu Einschüchterungen durch Asylbewerber kommt, die
Seit einigen Monaten entstehen im ganzen Land Schutzzonen. In mehreren Städten haben sich Bürger dem parteiübergreifenden Projekt angeschlossen, das zum Ziel hat, Sicherheit durch Solidarität zu schaffen. Da, wo der Staat bzw. die staatlichen Sicherheitsbehörden nicht mehr in der Lage sind, Präsenz zu zeigen, geben nun Bürger aufeinander Acht. Bürger laufen und fahren Streife, weil

BENJAMIN MERTSCH

Kreisvorsitzender

Benjamin Mertsch ist Vorsitzender der Nationaldemokraten im Kreisverband Lausitz. Darüber hinaus vertritt er die NPD im Kreistag Spree-Neiße

OBEN