Kreisverband Lausitz

die NPD in Cottbus und Spree-Neiße

Der Kreisverband Lausitz umfasst den Landkreis Spree-Neiße sowie die Kreisfreie Stadt Cottbus. Der Verband zeichnet sich durch seine vielen öffentlich wahrnehmbaren Aktionen und sein im Vergleich zu den Altparteien geringen Durchschnittsalter der Mitglieder aus.

Aktuelles aus der Lausitz

Selten wurde über einen Aprilscherz so eifrig und mit Schaum vor dem Mund diskutiert wie über die Abschiebechallenge der NPD. Vielleicht resultierte der Eifer daraus, dass dieser Scherz einen Kern hatte, der ans Eingemachte des geistigen Fundaments der hiesigen Herrschenden geht. Was war passiert? Am 1. April twitterten zahlreiche NPD-Funktionsträger, Mitglieder und Sympathisanten, wen sie
Um Missverständnissen vorneweg gleich vorzubeugen: Es ist nichts dagegen einzuwenden, dass sich junge Menschen politisch einmischen und für ihre Zukunft auf die Straße gehen. Auch ist die Erhaltung der Natur ein Herzensanliegen von uns Nationalisten. Die oberflächliche Debatte zum Schulschwänzen sollte nicht dazu missbraucht werden, den Protest der Schüler ohne inhaltliche Auseinandersetzung zu diskreditieren. Es
Im Rahmen der gestrigen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung wurden die Bezüge von Oberbürgermeister Holger Kelch (CDU) deutlich erhöht, weil Cottbus aktuell wieder als Großstadt gilt. Doch ist der Anstieg der Einwohnerzahl nicht auf eine tolle Ansiedlungspolitik oder wirksame Familienförderung zurückzuführen, sondern auf Massenzuwanderung über das Asylticket. Insofern dürfen die Cottbuser Bürger nun mehr für ihren OB

JAN SEEFLOTH

Kreisvorsitzender

Jan Seefloth ist Vorsitzender der Nationaldemokraten im Kreisverband Lausitz. Darüber hinaus vertritt er die NPD im Kreistag Spree-Neiße

OBEN