Kreisverband Lausitz

die NPD in Cottbus, Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz und Spree-Neiße

Der Kreisverband Lausitz umfasst gleich mehrere Kreise im Süden Brandenburgs.  Der Verband zeichnet sich durch seine vielen öffentlich wahrnehmbaren Aktionen und sein im Vergleich zu den Altparteien geringen Durchschnittsalter der Mitglieder aus. Die NPD ist in allen Landkreisen in der Lausitz kommunalpolitisch vertreten.

Aktuelles aus der Lausitz

Heute Abend strahlt der RBB einen Dokumentarfilm mit dem Titel „Schnauze voll? Zwischen Frust und Integration“ aus, der den Machern zufolge ein filmisches Portrait einer gespaltenen Stadt sein soll. Es soll explizit kein Film über „Flüchtlinge“ sein, sondern es sollen neben diesen auch besorgte Bürger, Lehrer, Polizisten, Beamte, Sozialarbeiter und Vertreter der Stadt zu Wort
Mehrere Zeitungen haben in den letzten Wochen über unseren Aufruf berichtet, sich als Schöffe zu bewerben. Wir hatten mit Blick auf die händeringende Suche der Gerichte nach Schöffen festgestellt, dass es angesichts der überhandnehmenden Kriminalität wichtig ist, dass die Gerichte in unserem Land handlungsfähig bleiben. Die „Potsdamer Neuesten Nachrichten“ machten aus diesem Aufruf nun den
Die Sitzung der Cottbuser Stadtverordnetenversammlung förderte wieder einige Fakten zutage, die man eigentlich nur als skurril bezeichnen kann. So erläuterte Bürgermeisterin Marietta Tzschoppe, dass man in dem Fall eines kriminellen jungen Migranten aus Syrien nicht von der negativen Wohnsitzauflage Gebrauch gemacht habe, weil er sich nun nicht mehr der Schulpflicht verweigere und auch sein Vater

BENJAMIN MERTSCH

Kreisvorsitzender

Benjamin Mertsch ist Vorsitzender der Nationaldemokraten im Kreisverband Lausitz. Darüber hinaus vertritt er die NPD im Kreistag Spree-Neiße

OBEN