Kreisverband Lausitz

die NPD in Cottbus, Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz und Spree-Neiße

Der Kreisverband Lausitz umfasst gleich mehrere Kreise im Süden Brandenburgs.  Der Verband zeichnet sich durch seine vielen öffentlich wahrnehmbaren Aktionen und sein im Vergleich zu den Altparteien geringen Durchschnittsalter der Mitglieder aus. Die NPD ist in allen Landkreisen in der Lausitz kommunalpolitisch vertreten.

Aktuelles aus der Lausitz

Als die ersten Gastarbeiter sich in westdeutschen Städten und in Westberlin niederließen, dachte jeder, dass das nur ein zeitweiliges Phänomen sein würde, das mit wirtschaftlichen Notwendigkeiten erklärt werden kann. Kaum jemand ahnte, dass dies der Startschuss einer beispiellosen Überfremdung ganzer Landstriche sein würde. Daher wehrte man sich dagegen auch nicht mit der Vehemenz, die notwendig
Wegen fehlender Kriminalisten ist laut dem Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) die Strafverfolgung nicht mehr ausreichend gewährleistet. Der Landesvorsitzende Riccardo Nemitz fordert daher mindestens 220 zusätzliche Kripo-Beamte in den Polizeiinspektionen.
Am Wochenende fand in Saarbrücken der 36. ordentliche Bundesparteitag der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands statt. Der 38-jährige Frank Franz wurde als Parteivorsitzender bestätigt und nimmt den Fehdehandschuh auf, den das Bundesverfassungsgericht dem deutschen Volk mit seiner Urteilsbegründung im NPD-Verbotsverfahren hingeworfen hat. Der Parteitag konnte am 11. März in den repräsentativen Räumlichkeiten des Barockschlosses, Verwaltungssitz des Regionalverbandes

BENJAMIN MERTSCH

Kreisvorsitzender

Benjamin Mertsch ist Vorsitzender der Nationaldemokraten im Kreisverband Lausitz. Darüber hinaus vertritt er die NPD im Kreistag Spree-Neiße

OBEN