Kreisverband Lausitz

die NPD in Cottbus, Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz und Spree-Neiße

Der Kreisverband Lausitz umfasst gleich mehrere Kreise im Süden Brandenburgs.  Der Verband zeichnet sich durch seine vielen öffentlich wahrnehmbaren Aktionen und sein im Vergleich zu den Altparteien geringen Durchschnittsalter der Mitglieder aus. Die NPD ist in allen Landkreisen in der Lausitz kommunalpolitisch vertreten.

Aktuelles aus der Lausitz

In den letzten Jahren sind deutlich mehr als zwei Millionen Menschen über das Asylticket nach Deutschland gekommen. Das originäre Ziel des Asylrechts ist der zeitweilige Schutz für politisch Verfolgte. Grundsatz geltenden Rechts ist es, dass abgelehnte Asylbewerber in die sicheren Drittländer abgeschoben werden, über die sie nach Deutschland eingereist sind. Dies betrifft einen Großteil der
Früher galt der Tiergarten gewissermaßen als grüne Lunge Berlins, als Erholungsgebiet für die Einwohner der stetig wachsenden Hauptstadt. Die 210 Hektar große Parkanlage im gleichnamigen Berliner Ortsteil, in dessen Mitte die Siegessäule aufragt, war noch bis vor einigen Jahren ein beliebtes Ausflugsziel. Doch damit ist es vorbei, seitdem der Berliner Tiergarten exemplarisch für das Staatsversagen
Ganze Landstriche Brandenburgs veröden. Das lässt sich nicht nur an fehlenden beruflichen Perspektiven für junge Menschen und entsprechenden Abwanderungsbewegungen, Schulschließungen und der Ausdünnung des öffentlichen Personennahverkehrs ablesen. Auch die medizinische Versorgung lässt vielerorts zu wünschen übrig. Brandenburg ist nicht nur eine Bildungswüste geworden, auch der Gesundheitssektor wurde in den letzten Jahren systematisch kaputtgespart. In der

BENJAMIN MERTSCH

Kreisvorsitzender

Benjamin Mertsch ist Vorsitzender der Nationaldemokraten im Kreisverband Lausitz. Darüber hinaus vertritt er die NPD im Kreistag Spree-Neiße

OBEN