Kreisverband Lausitz

die NPD in Cottbus und Spree-Neiße

Der Kreisverband Lausitz umfasst den Landkreis Spree-Neiße sowie die Kreisfreie Stadt Cottbus. Der Verband zeichnet sich durch seine vielen öffentlich wahrnehmbaren Aktionen und sein im Vergleich zu den Altparteien geringen Durchschnittsalter der Mitglieder aus.

Aktuelles aus der Lausitz

In Berlin hat heute im Deutschen Bundestag der Bundeswahlausschuss die Zulassung der eingereichten gemeinsamen Listen für alle Länder und der Listen für einzelne Länder entschieden. Nachdem am 21. Februar über 6.500 amtlich bestätigte Formblätter für eine Unterstützungsunterschrift zur Wahl der Abgeordneten zum 9. Europäischen Parlament beim Bundeswahlleiter in Wiesbaden abgegeben werden konnten, wurde heute der
„Zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel“ – dieses bekannte deutsche Sprichwort beschreibt die Situation von immer mehr alten Menschen in unserem Land. Das Stichwort Altersarmut ist längst in aller Munde und wird nach Lage der Dinge künftig Millionen Deutsche betreffen. Vor allem Frauen, Alleinerziehende und Geringverdiener gehören zu den Gruppen, die künftig ihre
Der Landesverband der Brandenburger NPD hat – vertreten durch den Landesvorsitzenden Klaus Beier – Klage beim Verfassungsgericht in Potsdam eingereicht. Die NPD dürfte damit die erste Partei in der Mark sein, die sich im Wege der Verfassungsklage gegen das vom Brandenburger Landtag am 31.01.2019 beschlossene „Parité-Gesetz“ wendet. Der Gesetzentwurf sieht in seinem Kern die Verpflichtung

JAN SEEFLOTH

Kreisvorsitzender

Jan Seefloth ist Vorsitzender der Nationaldemokraten im Kreisverband Lausitz. Darüber hinaus vertritt er die NPD im Kreistag Spree-Neiße

OBEN