Kreisverband Lausitz

die NPD in Cottbus und Spree-Neiße

Der Kreisverband Lausitz umfasst den Landkreis Spree-Neiße sowie die Kreisfreie Stadt Cottbus. Der Verband zeichnet sich durch seine vielen öffentlich wahrnehmbaren Aktionen und sein im Vergleich zu den Altparteien geringen Durchschnittsalter der Mitglieder aus.

Aktuelles aus der Lausitz

Nach dem enttäuschenden Europawahlergebnis der NPD in Brandenburg mit 0,7% werden die märkischen Nationaldemokraten ihre Landesliste für die Landtagswahl am 01. September 2019 zurückziehen. Zwar konnten in fünf Landkreisen Kreistagsmandate und in einigen Gemeinden kommunale Mandate errungen werden, aber in der Fläche sind die Ergebnisse nicht ausreichend, um bei der Landtagswahl bestehen zu können. Statt
Heute vor 66 Jahren gingen in vielen Städten der früheren DDR tausende Menschen gegen die Zumutungen des Regimes auf die Straße. Begonnen hatte der Protest, ähnlich wie bei den heutigen Gelbwesten-Protesten in Frankreich, mit eher materiellen Forderungen. So richteten sich die Gelbwesten anfangs vor allem gegen die Benzinsteuer, die mutigen Deutschen des Jahres 1953 protestierten
Obwohl der Tierschutz seit dem Jahr 2002 als Staatsziel im Grundgesetz manifestiert ist, hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig heute entschieden, dass männliche Küken weiterhin bei lebendigem Leib geschreddert werden dürfen, weil die Betriebe für sie keine wirtschaftliche Verwendung haben. Den Interessen der Brutbetriebe und der großen Agrarunternehmen wurde damit entsprochen. Pro Jahr können somit weiterhin

JAN SEEFLOTH

Kreisvorsitzender

Jan Seefloth ist Vorsitzender der Nationaldemokraten im Kreisverband Lausitz. Darüber hinaus vertritt er die NPD im Kreistag Spree-Neiße

OBEN