Kreisverband Lausitz

die NPD in Cottbus, Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz und Spree-Neiße

Der Kreisverband Lausitz umfasst gleich mehrere Kreise im Süden Brandenburgs.  Der Verband zeichnet sich durch seine vielen öffentlich wahrnehmbaren Aktionen und sein im Vergleich zu den Altparteien geringen Durchschnittsalter der Mitglieder aus. Die NPD ist in allen Landkreisen in der Lausitz kommunalpolitisch vertreten.

Aktuelles aus der Lausitz

Wegen fehlender Kriminalisten ist laut dem Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) die Strafverfolgung nicht mehr ausreichend gewährleistet. Der Landesvorsitzende Riccardo Nemitz fordert daher mindestens 220 zusätzliche Kripo-Beamte in den Polizeiinspektionen.
Am Wochenende fand in Saarbrücken der 36. ordentliche Bundesparteitag der Nationaldemokratischen Partei Deutschlands statt. Der 38-jährige Frank Franz wurde als Parteivorsitzender bestätigt und nimmt den Fehdehandschuh auf, den das Bundesverfassungsgericht dem deutschen Volk mit seiner Urteilsbegründung im NPD-Verbotsverfahren hingeworfen hat. Der Parteitag konnte am 11. März in den repräsentativen Räumlichkeiten des Barockschlosses, Verwaltungssitz des Regionalverbandes
Heute besuchten unser Kreisvorsitzender und unsere Kreistagsabgeordneten aus dem Oberspreewald-Lausitz Kreis Altdöbern, um die örtliche Feuerwehr bei ihren Personalproblemen unter die Arme zu greifen. Im Rahmen unser landesweiten Kampagne, die die Bürger zum Engagement bei der freiwilligen Feuerwehr bewegen soll, wurden heute zahlreiche Flugblätter zu dem Thema vor Ort verteilt. Erst vor kurzem berichteten die

BENJAMIN MERTSCH

Kreisvorsitzender

Benjamin Mertsch ist Vorsitzender der Nationaldemokraten im Kreisverband Lausitz. Darüber hinaus vertritt er die NPD im Kreistag Spree-Neiße

OBEN