Kreisverband Lausitz

die NPD in Cottbus, Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz und Spree-Neiße

Der Kreisverband Lausitz umfasst gleich mehrere Kreise im Süden Brandenburgs.  Der Verband zeichnet sich durch seine vielen öffentlich wahrnehmbaren Aktionen und sein im Vergleich zu den Altparteien geringen Durchschnittsalter der Mitglieder aus. Die NPD ist in allen Landkreisen in der Lausitz kommunalpolitisch vertreten.

Aktuelles aus der Lausitz

Überfall durch Zuwanderer in Spremberg

Donnerstag, 22 Februar 2018 von
Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt – Protestkundgebung am 17. März 2018 in Spremberg In den letzten Monaten stand vor allem Cottbus im medialen Fokus, weil sich dort gewalttätige Übergriffe durch Migranten häuften. Doch das, was sich in Cottbus abspielt, ist nur der Gipfel des Eisbergs. Auch in anderen Städten ereignen sich immer öfter ähnliche
Kürzlich machten Berichte die Runde, dass für das Amtsgericht und das Landgericht Cottbus 160 Schöffen und 90 Jugendschöffen gebraucht werden. Obwohl bereits seit längerer Zeit händeringend nach Schöffen gesucht wird, haben sich erst elf Personen für die verantwortungsvolle Aufgabe beworben. Angesichts steigender Kriminalitätszahlen vor allem jugendlicher Migranten in Cottbus ist es erforderlich, dass die Schöffen
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat aufgrund der angespannten Lage in Cottbus einige Cottbuser zu sich ins Schloss Bellevue eingeladen. Er will sich ein Bild über die Lage vor Ort verschaffen. Eingeladen wurden Oberbürgermeister Holger Kelch, Superintendantin Ulrike Menzel, Energie-Präsident Michael Wahlich, Uni-Präsident Jörg Steinbach und Vertreter von IHK und Handwerkskammer. Allein die Liste der Eingeladenen macht

BENJAMIN MERTSCH

Kreisvorsitzender

Benjamin Mertsch ist Vorsitzender der Nationaldemokraten im Kreisverband Lausitz. Darüber hinaus vertritt er die NPD im Kreistag Spree-Neiße

OBEN