Kreisverband Lausitz

die NPD in Cottbus, Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz und Spree-Neiße

Der Kreisverband Lausitz umfasst gleich mehrere Kreise im Süden Brandenburgs.  Der Verband zeichnet sich durch seine vielen öffentlich wahrnehmbaren Aktionen und sein im Vergleich zu den Altparteien geringen Durchschnittsalter der Mitglieder aus. Die NPD ist in allen Landkreisen in der Lausitz kommunalpolitisch vertreten.

Aktuelles aus der Lausitz

Bundesweit befindet sich die NPD u.a. mit Kundgebungen, Infoständen sowie Lautsprecherfahrten im Dauereinsatz. Bis zum Wahltag steht Brandenburg im Fokus und der märkische Wahlkampf wird dabei auch von der Bundespartei unterstützt. Am kommenden Sonnabend, 16.09.2017, findet dann noch um 10 Uhr im brandenburgischen Königs Wusterhausen vor dem Bahnhof eine Kundgebung der NPD unter dem Motto
Seit vielen Jahren und Legislaturperioden stellt sich die NPD als einzige echte Wahlalternative dem Wählervotum. Unsere Partei hat zwei Verbotsverfahren und zahllose Hetzkampagnen des etablierten Medien- und Politikkartells überstanden, und sie hat gerade in den letzten zehn Jahren mit zwei Landtagsfraktionen und Hunderten kommunaler Mandate auch erfolgreich unter Beweis gestellt, daß sie politische Verantwortung übernehmen

„Duldung“ heißt Staatsversagen

Mittwoch, 02 August 2017 von
Mehr als die Hälfte der derzeit in Brandenburg lebenden Asylbewerber klagt aktuell gegen einen ablehnenden Asylbescheid oder ist bereits rechtskräftig zur Ausreise verpflichtet. Weil die Verwaltungsgerichte mit der Klageflut heillos überfordert sind, werden die faktisch illegal in Deutschland lebenden Ausländer immer weiter geduldet.

BENJAMIN MERTSCH

Kreisvorsitzender

Benjamin Mertsch ist Vorsitzender der Nationaldemokraten im Kreisverband Lausitz. Darüber hinaus vertritt er die NPD im Kreistag Spree-Neiße

OBEN