Kreisverband Barnim

die NPD im Barnim und der Uckermark

Seit Jahren werden Brandenburgs Schulen von einem massiven Lehrermangel geplagt. Weil es die rot-rote Landesregierung trotz vielfältiger Ankündigungen in den letzten Jahren nicht vermocht hat, dem rekordverdächtigen Lehrermangel entgegenzuwirken, fällt noch immer ein beträchtlicher Teil des Unterrichts aus. Immer mehr Lehrer scheiden altersbedingt aus, ohne dass dies durch Neueinstellungen kompensiert wird.
Die brandenburgische NPD unterstützt die am 7. April startende Volksinitiative, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Mitbestimmung der Bürger in der Mark zu verbessern. Bislang belegt Brandenburg, was Mitbestimmung über direkte Demokratie betrifft, den vorletzten Rang.
Wegen fehlender Kriminalisten ist laut dem Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) die Strafverfolgung nicht mehr ausreichend gewährleistet. Der Landesvorsitzende Riccardo Nemitz fordert daher mindestens 220 zusätzliche Kripo-Beamte in den Polizeiinspektionen.
OBEN