Kreisverband Havel-Nuthe

Die NPD in den Kreisen Havelland, Potsdam-Mittelmark und der Stadt Brandenburg

Millionen Deutsche haben bei der letzten Bundestagswahl und den Landtagswahlen der letzten vier Jahre die AfD gewählt, weil sie sich endlich eine Opposition in den Parlamenten wünschen, die sich nicht den Etablierten anpasst und die unerschrocken für das Recht auf Meinungsfreiheit kämpft. „Mut zur Wahrheit“ hieß es auf unzähligen Plakaten.

Kreißsaal, Hörsaal, Trübsal, Plenarsaal

Donnerstag, 21 Dezember 2017 von
„Blödheit ist keine Schande!“, diese Weisheit verbreiteten schon die sog. 68er mit ihren sonstigen Parolen. Inzwischen ist das Allgemeinwissen auf breiter Front zusammengebrochen.
Das Urteil des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg im Fall der Stadt Rathenow, die sich bei den Elternbeiträgen für Kindertageseinrichtungen zu Unrecht auf das Kommunalabgabengesetz bezog, könnte weitreichende Folgen für viele brandenburgische Kommunen und spürbare Entlastungen für Eltern zur Folge haben.

MICHEL MÜLLER

Kreisvorsitzender

FRANK KITTLER

Stadtverordneter

ANDRÉ SCHÄR

Kreistagsabgeordneter
OBEN