Kreisverband Dahmeland

Die NPD in den Landkreisen Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming

Immer wieder ist zu hören, dass Altersarmut noch längst kein aktuelles Problem sei. Den Rentnern in Deutschland gehe es gut, so liest man in den hiesigen Massenmedien. Was man mittlerweile auch im politischen Berlin einräumt, ist lediglich die Tatsache, dass die kommenden Rentner-Generationen von existenzieller Armut bedroht sein werden. Die demographische Katastrophe, deren Auswirkungen auf
Das, was sich in diesen Tagen an der spanischen Exklave Ceuta abspielte, kann man nur noch als kriegerische Handlung bezeichnen. Mit selbst gebauten Flammenwerfern sowie Fäkalien und Branntkalk bewaffnete „Flüchtlinge“, laut den bundesdeutschen Medien natürlich allesamt „notleidend“, stürmten die Grenze und griffen Polizeibeamte an.
Das NSU-Mammutverfahren ist mit dem Urteilsspruch gegen die Angeklagten vorerst beendet. Doch muss die Frage erlaubt sein, ob das Ganze am Ende nicht vor allem Theater für die Öffentlichkeit war, um die wahren Hintergründe zu vertuschen. Sowohl die Angehörigen der Opfer als auch die breite Öffentlichkeit fragen zurecht, warum dem Staat so wenig an echter

Ihre Ansprechpartner

Nationaldemokraten vor Ort

LUTZ REICHEL

Gemeindevertreter

STELLA HÄHNEL

Kreistagsabgeordnete

FRANK KNUFFKE

Kreistagsabgeordneter

SVEN HAVERLANDT

Kreistagsabgeordneter
OBEN