Schutzzonen-Streifen künftig auch in Märkisch-Oderland Bad Freienwalde – In der vergangenen Nacht zum 31.01.2019 kam es zu einem Brandanschlag auf das Wohnhaus des Kreistagsabgeordneten der NPD, Robert Gebhardt. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Nur dem Zufall ist es zu verdanken, dass Gebhardts Frau, die zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise noch wach

Im Rahmen der gestrigen Sitzung der Cottbuser Stadtverordnetenversammlung fand eine Aktuelle Stunde unter dem Motto „Cottbus, die Stadt, in der wir gut und gerne leben?“ statt. Hatte man erwartet, dass nun die Probleme der Stadt auf den Tisch kämen und anschließend ohne ideologische Scheuklappen nach Lösungen gesucht werden würde, sah man sich getäuscht. Stattdessen beweihräucherte

Am letzten Wochenende führte der Kreisverband Uckermark der NPD seinen Kandidatenaufstellung für die kommende Kommunalwahl am 26.Mai 2019 durch. Folgende Kandidatinnen und Kandidaten wurden aufgestellt. Kreistag Uckermark David Weide (Wahlkreis 1: Stadt Angermünde, Amt Gartz/Oder, Amt Oder-Welse, Amt Gramzow) Sven Gläsemann (Wahlkreis 2: Stadt Prenzlau, Gemeinde Nordwestuckermark, Gemeinde Uckerland, Amt Brüssow) Thomas Haberland (Wahlkreis 3:

Seit rund einem Jahr läuft das bundesweite Projekt „Schutzzone“. Vom Namen der Kampagne bis hin zur Ausrichtung und den juristischen Überlegungen war alles auf dem Prüfstand. Die Schutzzone, und das hat die NPD mehrfach erklärt, ist kein Ersatz für die staatliche Ordnung. So wurde das Gewaltmonopol des Staates nie in Frage gestellt. Wenn der Staat

Ein beträchtlicher Teil der Menschen, die hierzulande als „Flüchtlinge“ leben, hält bei genauer Betrachtung dieser Bezeichnung nicht stand. Es sei denn, man hält jemanden für einen Flüchtling, der sich auf den Weg nach Europa gemacht hat, um von den hierzulande gewährten Sozialleistungen zu profitieren und sich materiell bessere Lebensbedingungen zu sichern. Die meisten Asylbewerber und

NPD kündigt Verfassungsklage gegen rot-rotes Quotengesetz an Die rot-rote Landesregierung Brandenburgs plant ein Gesetz, dem zufolge die Hälfte der Landtagsabgeordneten künftig Frauen sein müssen. Das soll dadurch sichergestellt werden, dass die Parteien per Gesetz verpflichtet werden, jeden zweiten Listenplatz mit einer Frau zu besetzen. Das neue Wahlrecht soll ab 2020 gelten. Die Grünen haben zum

148 Jahre Deutsches Reich

Über 100 Teilnehmer bei traditioneller Reichsgründungsfeier der NPD Lauchhammer – Auch in diesem Jahr fand wieder die traditionelle Reichsgründungsfeier der märkischen Nationaldemokraten statt. Nachdem diese im vergangenen Jahr im Norden des Bundeslandes durchgeführt wurde, versammelten sich dieses Jahr, am 19.01.2019 über 100 Teilnehmer in Lauchhammer. Für den Inhalt sorgte der kürzlich gewählte neue Landesvorsitzende der

Amtlich: Schutzzonen absolut legal!

Kriminalisierungsversuche gegen ehrenamtliche Helfer gescheitert Es ist klar, dass das Projekt „Schutzzone“ ein rotes Tuch für Gutmenschen und die linke Mainstreampresse ist. Wer sich für die einheimische Bevölkerung stark macht und auf die ausufernde Gewalt bestimmter Zuwanderergruppen aufmerksam macht, der mutiert zwangsläufig zum Staatsfeind Nummer 1 solcher Gestalten. Umso erfreulicher ist, dass alles Geifern nichts

Die AfD hat sich am Wochenende gestritten, weil sie sich nicht einig ist, wie man zur EU stehen sollte. Angetreten war sie vor einigen Jahren als Partei, die sich gegen die EU und gegen den Euro aussprach. Allzu viel scheint davon nicht geblieben zu sein, schließlich will man auf absehbare Zeit koalitionsfähig werden und sich