Nach mündlicher Verhandlung hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden, dass die Berliner Sparkasse Girokonten für zwei Kreisverbände der NPD eröffnen muss.

Zu der Stadtverordnetenversammlung am 6.Dezember in Schwedt/Oder reichte Bürgermeister, Herr Jürgen Polzehl (SPD), eine Beschlussvorlage ein, die vorsieht, dass für jedes Neugeborene ein Begrüßungsgeld in Höhe von 100,00 € von der Stadt gezahlt wird. Voraussetzung dafür ist ist, dass die Eltern ihren Hauptwohnsitz in Schwedt/Oder haben. Auch zu dieser Vorlage habe ich einen Änderungsantrag eingereicht

Die NPD hat gestern bei der Staatsanwaltschaft Gießen Strafanzeige wegen des Verdachts der versuchten gefährlichen Körperverletzung, der versuchten Nötigung, der versuchten Sachbeschädigung sowie der Bildung krimineller Vereinigungen gegen „Unbekannt“ gestellt.

Jetzt lieferbar! Der bekannte patriotische Jahrweiser erinnert wieder an epochale historische Ereignisse und Persönlichkeiten, die Geschichte schrieben: Taschenkalender des nationalen Widerstandes 2019 Bereits zum 16. Male erschien nun im Deutsche-Stimme-Verlag der beliebte Begleiter durch das nationale Jahr. In bewährter Aufmachung werden anläßlich sich rundender Jahrestage bedeutende Ereignisse und Geburts- bzw. Todestage von Persönlichkeiten aus Politik,

Am Wochenende fand im hessischen Büdingen der NPD-Europaparteitag unter dem Motto „Festung Europa – Schutzzone Deutschland“ statt. Nach einem Beschluß des Verwaltungsgerichtes Gießen mußte die Stadtverwaltung die Stadthalle zur Verfügung stellen und so konnten am Sonnabend rund 250 Delegierte und Gäste, darunter Vertreter aus Kroatien, Belgien, Italien und der Slowakei, der Bundesvertretersammlung zur Aufstellung der

Totengedenken der NPD-Oberhavel

Auch 2018 gedachten die die Nationaldemokraten im Kreis Oberhavel am Volkstrauertag u.a. der Opfer beider Weltkriege. Im Rahmen einer von der Landkreisverwaltung unterstützen Feier des VdK auf dem Waldfriedhof in Birkenwerder legte NPD-Kreisvorsitzender Burkhard Sahner ein Blumengesteck nieder, auf dessen Textschleife zu lesen war: „Den Opfern von Krieg, Vertreibung und politischer Ignoranz – NPD Kreisverband

Schon seit Beginn ihrer Existenz leidet die EU an schweren Demokratiedefiziten. Das, was auf nationaler Ebene schon problematisch ist, potenziert sich auf EU-Ebene ins Unermessliche. Die, die gewählt sind, haben kaum etwas zu entscheiden. Die, die entscheiden, werden nicht gewählt.

Am 17.11.2018 führt die Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD) ihren Parteitag im hessischen Büdingen durch, auf dem die Liste für die Europawahl gewählt werden soll.

In Berlin leben seit langem tausende Menschen auf der Straße. Dort gehören, so hart das klingen mag, Obdachlose mittlerweile zum Straßenbild dazu. Die Hauptstadt bekommt das Problem seit langem nicht in den Griff und hat sich mit „Arm, aber sexy“-Image scheinbar arrangiert. In Brandenburg ist diese Art von existenzieller Not bislang meist aus dem politischen