Rot-Rot ist ein gigantisches Sicherheitsrisiko für uns Brandenburger! Die unter der rot-roten Landesregierung vorgenommen Kürzungen bei der Polizei haben dazu geführt, dass die Polizei nicht mehr in der Lage ist, ausreichend Präsenz zu zeigen und Kriminalität wirksam zu bekämpfen. Grenzkontrollen wurden abgeschafft, wodurch internationale Diebes- und Einbrecherbanden paradiesische Verhältnisse vorfinden. Hinzu kommt, dass die brandenburgische

Praktiker bei der Polizei kritisieren die rot-rote Polizeistrukturreform seit langem. Die Polizei verfügt über eine viel zu dünne Personaldecke, wird zum Teil sachfremd eingesetzt und sieht sich wachsenden Gefahren ausgesetzt. Dennoch hält die rot-rote Landesregierung – mit wenigen Abstrichen – an ihrer Sparpolitik fest. Wenn es noch eines Beweises der Realitätsblindheit von Rot-Rot bedurft hätte,

Wir bekommen Krätze geschenkt

Die Zahl der Ansteckungen mit Krätze steigt kontinuierlich an. Besonders die Städte verzeichnen einen starken Anstieg von Infektionen, die bis Mitte November aus Kitas und Schulen gemeldet wurden. Doch die Krätze (Scabies), die durch winzige Milben ausgelöst wird und juckenden Hautausschlag verursacht, ist längst wieder zu einem Problem geworden. In der Städteregion Aachen, eine der

Nicht von Woidke erpressen lassen!

Die von der rot-roten Landesregierung geplante Kreisgebietsreform, der außer Potsdam alle kreisfreien Städte und mehrere bisherige Landkreise zum Opfer fallen sollen, wird von den Brandenburgern mehrheitlich abgelehnt. Daher hat die aktuell laufende Volksinitiative gegen die Reform auch große Aussicht auf Erfolg. Weil Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) das weiß, versucht er nun um die Gunst der

Allerorten laufen die Vorbereitungen für die Sylvester-Feierlichkeiten. Besonders die Sicherheitskonzepte werden überarbeitet, nachgebessert und aufgestockt, um nach den Vorkommnissen des letzten Jahres in Köln besser vorbereitet zu sein. Doch reicht das allein aus, um den Frauen hierzulande ein Sicherheitsgefühl zu geben? Diese Frage hat sich auch die NPD gestellt und eine ganz praktische und effektive

Der Terroranschlag an der Berliner Gedächtniskirche hat erneut gezeigt, wer der Feind ist. Die Kopfabschneiderbanden des „Islamischen Staates“ (IS) bedrohen jedoch nicht nur die Sicherheit in Deutschland, sondern haben ganze Landstriche im Nahen und Mittleren Osten sowie Nordafrikas unter ihre Herrschaft gebracht. Neben der syrischen Armee ist es vor allem auch Russland, das den IS

Unter dem Motto „Deutsche helfen Deutschen“ hat in Riesa ein Sozialladen für hilfsbedürftige Deutsche eröffnet. DS-TV war natürlich dabei, als die ersten Sachspenden in Form von Kleidung, Spielsachen und Konserven angenommen und an Einkommensschwache ausgegeben wurden. Wir haben mit Ines Schreiber, der Vorsitzenden des NPD-Kreisverbandes Meißen, die als gute Seele hinter dem Projekt steht, gesprochen.

Auf Bundesebene sind sich CDU und SPD weitgehend einig: direkte Demokratie ist abzulehnen, weil die Bundestagsabgeordneten angeblich viel besser als das Volk entscheiden können, was gut für das Volk ist. Auch auf Landesebene sind die Quoren für direktdemokratische Beteiligung so hoch, dass in den vergangenen Jahren kaum eine erfolgreiche Volksabstimmung oder Volksinitiative zustande kam. Die

Es dürfte allen Bürgern bekannt sein, dass sie mit ihren Steuern nicht nur hunderttausende Asylbewerber und Sozialtouristen durchfüttern, sondern auch anderweitig den Zahlmeister für Aufgaben spielen, die vielleicht im Interesse der Herrschenden sind, nicht aber von uns Bürgern. Für jeden Euro, der in den letzten Jahren zugunsten irgendwelcher Pleitebanken aufgebracht wurde, haften wir Steuerzahler. Jeder